Ernis Homepage - www.ernis.li

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

2011 Dubai

Ferienfotos > 2011 > 2011 Dubai
 
 




 




 
Vereinigte Arabische Emirate

Lokalzeit Dubai



EMIRAT DUBAI

Das Emirat Dubai liegt auf der Arabischen Halbinsel am Persischen Golf und ist mit 3.885 km² und 1,816 Mio. Einwohnern mittlerweile vor Abu Dhabi das bevölkerungsreichste Emirat der VAE. Der Herrscher von Dubai, Scheich Muhammad bin Raschid Al Maktum, ist Vizepräsident und Premierminister der VAE (Staatsoberhaupt ist der Emir von Abu Dhabi, siehe Wahlmonarchie). Das dominierende Zentrum des Emirats ist die Stadt Dubai. Das Emirat erstreckt sich von dort ins Landesinnere zwischen Abu Dhabi im Südwesten und Schardscha (in den Emiraten übliche Schreibweise: Sharjah) im Nordosten. Die Exklave Hatta liegt im Hadschar-Gebirge an der Grenze zu Oman. Der größte Teil des Emirats besteht aus Wüste.
Da ca. 85 % der Einwohner des Emirats Dubai in der Stadt Dubai (manchmal zur Abgrenzung vom Emirat Dubai als Dubai-Stadt bezeichnet) leben, spielt sich hier fast das gesamte wirtschaftliche, soziale, kulturelle und politische Leben des Emirats ab.
Dubai ist vor allem für seine vielen spektakulären Bauprojekte wie Wolkenkratzer, Einkaufszentren, künstlich angelegte Inseln und Vergnügungsparks bekannt.

Das Erscheinungsbild des Emirats unterscheidet sich vom größeren Emirat Abu Dhabi unter anderem dadurch, dass in Dubai die Straßen und Autobahnen nicht mit Dattelpalmen und Sträuchern begrünt sind. Dafür sind die Fahrwege breiter und die Gebäude höher als in den anderen Emiraten.




 
Dubai City

Dubai City

In der Stadt Dubai wohnt der größte Teil der Bevölkerung des Emirats: die letzte verfügbare Angabe war 1,816 Mio. Einwohner (Stand Mai 2010). Eine genaue Erhebung ist kompliziert, da die migrationsbedingten Schwankungen groß sind. So kommen jährlich mehrere zehntausend feste und residentielle Einwohner dazu, und ständig leben rund 250.000 Arbeitsmigranten überwiegend aus Südasien noch auf Jahre im Emirat oder angrenzend.
Dubai Stadt liegt am Nordrand des Emirats Dubai und wird geteilt durch den Dubai Creek, der entgegen der weitverbreiteten Meinung kein Fluss ist, sondern eine 100 bis 1300 Meter breite und ca. 14 Kilometer lange Bucht des Persischen Golfs. Früher befanden sich hier die damals unabhängigen Städte Daira auf der Nord- und Bur Dubai auf der Südseite. Brücken befinden sich nur etwas abseits vom Ortskern; Fußgänger werden mit kleinen Personenfähren (Abras) auf die andere Seite transportiert.
Die Stadt erstreckt sich vor allem nach Süden entlang des Strandes von Dschumaira und der Scheich-Zayid-Straße, da Dubai im Norden direkt an Schardscha grenzt. Im jenseits der Grenze liegenden Schardscha wohnen wegen der günstigeren Mieten viele der in Dubai beschäftigten Arbeitnehmer.




 
Hotel Atlantis, the Palm

ATLANTIS, THE PALM
NEUES WAHRZEICHEN DUBAIS AUF THE PALM, JUMEIRAH

Dubai bietet ein einzigartiges Umfeld, um Visionen zu verwirklichen. Es entstehen Projekte, die ihresgleichen suchen und die die Welt in Atem halten. In diesem dynamischen Umfeld entstand 2008 eine völlig neuartige, integrierte Resort-Destination, die durch ihre exponierte Lage und die markante Architektur ein neues Wahrzeichen Dubais werden wird: Atlantis, The Palm

Mit Atlantis hat Kerzner International eine Erlebnisdestination geschaffen, deren Freizeitangebot alle Urlaubs-Facetten abdeckt: Aktivität und Freizeitspaß – im quirligen Wassererlebnispark Aquaventure, dem größten des Nahen Ostens, ist Langeweile ein Fremdwort; Ruhe und Entspannung - im 1.858 Quadratmeter großen Spa und den privaten Strandabschnitten ist beides leicht zu finden; Tierbegegnungen mit hohem Erinnerungswert - in der Dolphin Bay bringen ausgebildete Trainer Gäste und Delphine in pädagogischen Begegnungsprogrammen einander näher.

Und schließlich „Atlantis“ – Namensgeber und wiederkehrendes Motiv im gesamten Resort: Mit den Lost Chambers und der Ambassador Lagoon wurde im Herzen des Resorts mit viel Liebe zum Detail eine phantasievolle Ausgrabungsstätte und Aquarienlandschaft geschaffen – eine Kombination aus Mythos und Realität, die die Besucher in die geheimnisvolle Wasserwelt des versunkenen Inselreichs Atlantis entführt.

Doch damit nicht genug. Das Erlebnis Atlantis geht weiter und umfasst eine einzigartige Vielfalt an Restaurants unterschiedlicher Couleur und Ausrichtung, die die Lust auf Spitzengastronomie ebenso bedienen wie den kleinen Hunger zwischendurch; zwei Royal Towers für die Hotelgäste mit spektakulären Ausblicken auf die Skyline von Dubai, einen Spa- und Fitnessbereich über zwei Etagen mit 26 Behandlungsräumen, eine Einkaufs-Promenade mit Luxusboutiquen, Nachtclub, Kids Cub und den Club Rush für Teenager.

Durch die Großzügigkeit der Resort-Anlage, die insgesamt 46 Hektar Fläche umfasst,
können diese unterschiedlichen Erlebniswelten ungestört nebeneinander existieren. Die Gäste von Atlantis können sie verbinden, sich aber auch einfach in ihre eigene Erlebniswelt zurückziehen und alles andere außen vor lassen. So entsteht ein Urlaub ohne Kompromisse für die ganze Familie und ein Meilenstein für den Tourismus in Dubai.

Dubai - Retos 40-er
Buffet des Kaleidoscope Restaurants im Atlantis The Palm Hotel Dubai
Bab al Shams - Wüstenrestaurant
Dubai Mall - das grösste Einkaufszentrum der Welt
Burj Al Khalifa - das höchste Gebäude der Welt (Stand 04.2011)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü